Zucht auf Holz/Stroh

 Als klassische Pilzzuchtmethode gilt...

Als klassische Pilzzuchtmethode gilt das Beimpfen von Baumstämmen mit Pilzdübeln.

Mit der Pilzzucht auf Holz ist bei guten Bedingungen eine Ernte über mehrere Jahre möglich. Geeignet für die Zucht auf Holz sind fast alle Laubholzarten, eine Zucht auf Nadelholz ist nicht möglich.

Die Zucht von Pilzen auf Strohballen ist ebenfalls mit Pilzdübeln möglich. Benötigen wird nur ein unbehandelter Strohballen aus Weizen, Roggen oder Gerste und ein schattiger windgeschützter Platz im Garten. Bei Strohballen kann eine Ernte über ca.  12 Monaten erfolgen.

Bei den für den jeweiligen Pilz benötigten Witterungsbedingungen fruchten die Pilze in mehreren Erntewellen.

Welche Pilze auf Holz und welche auf Stroh gezüchtet werden können, entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6